Friday, February 26, 2010

Der Dalai Lama gegen den Stierkämpfe


Wir finden es sehr wichtig dass der Dalai Lama hat zu den Abgeordneter des Parlament von Katalonien gebeten, dass Sie das Verbot der Stierkämpfe in Katalonien unterstützen. So hat Er es auf einem Brief zu ADDA (Associació pels Drets dels Animals) geschrieben, und meistens der spanischen Zeitungen haben am 19.Feb. darüber benachrichtigt. ZB im "AVUI":




Tuesday, February 23, 2010

Alaaf sieht viel besser aus :-)

Im Hundesalon...



Und heute!!! :-)

Monday, February 22, 2010

Marlene, kleiner Bericht


Anfang lezter Woche wir waren bei Marlene zu Besuch kurz vor ihrer ersten OP. Marlenchen wird von unseren Freunden Familie López betreut, bis sie zu ihrer Familie in Deutschland reisen kann. Als wir Marlene gesehen haben es ging ihr schon viel besser, das Antibiotikum und das Leberdiät alles scheint prima zu wirken und ihre Erkältung sah schon fast erledigt aus. Auch ihre Blutwerte sind schon perfekt!Und so, das Flöhchen wurde am Donnerstag operiert, eine Kastration, Mundreinigung und die Mastektomie einer ganzen Seite koennten gemacht werden... und sie erholt sich nun.
In einigen Wochen muss sie aber noch wieder operiert werden, sie hat zwei Fistel von den Wolfszähne Richtung die Nase (ich weiss nicht wie das zu erzählen, bei uns das heisst "fístula oro-nasal") die brauchen operiert zu werden, und dann die zweite Mastektomie. Ufff!!! und dann ich hoffe ich kann Euch allen sagen "sie ist wie neu geblieben!!!" :-)))

Wednesday, February 17, 2010

Helau und Alaaf

Heute die Polizei hat Noemi angerufen, es gab eine Katze auf der Strasse drinnen von einer Pfütze voller Schlamm. Die Arme war dort ganz still, sie hatte keine Kräfte mehr und koennte sich nicht bewegen...

Helau ist schon bei uns und wir sind froh weil sie körperlich ganz fit ist, sie frisst gerne und wir haben sie schon geputzt, blutgetestet, entwurmt, etcetcetc.
Und hier kommt der kleine Alaaf...

er wurde auch heute zu uns gebracht. Die selben Menschen die Yayeta gefunden haben sind nun mit ihm gekommen... er hat soviel Angst... die Bilder sprechen fuer sich selbst.

video

Sunday, February 14, 2010

Und weiter...


Tillitas OP war ein Erfolg, nicht nur ist ihr Augenlid prima geblieben sondern als sie kastriert wurde man hat entdeckt sie war ganz am Anfang ihrer Trächtigkeit! 11 Embryos (die waeren 11 Welpen gewesen...) koennten entfernt werden, und nun Tillita erholt sich und alles läuft prima fuer sie.

Guardiola war auch am lezten Donnerstag in der Tierklinik, dort hat sie ihre erste Chemotherapie bekommen... und danach es ging ihr gut, ohne Problem.

Wir sind aber sehr traurig, wir haben keine Familie fuer sie, auch keine Pflegestelle. Unsere wenige Pflegestelle sind voll, dazu die die wir bis jezt gehabt haben, sie haben ihre Pflegehunde fuer immer adoptiert und somit wir haben sie fuer eine lange Zeit verloren. Wir haben Angst Guardiola stirbt ploetzlich im Zwinger, "ihr geht's so gut", niemand wuerde raten dass sie so krank ist.

Guardiola passt in jedem Rudel, in jeder Familie. Hoffen wir dass sie einen schoenen Platz zum sterben findet.






Thursday, February 11, 2010

Der Kuss der Woche


Maiden und Irene , hahahaha!

Wednesday, February 03, 2010

Arme Sky, das tut sicher Weh!


Vor einigen Tage, wir haben Sky in die falschen Gruppe reingetan, sie wurde gebissen und zum Glück wir koennten es sehen und koennten sie retten. Sie hat nur eine ganz kleine Wunde von diesem Tag. Ein Paar Tage später wir haben sie in einer anderen Gruppe probiert, und wir wissen nicht ganz was passiert ist, vielleicht hat sie sich mit dem Zaun verlezt, oder wurde wieder gebissen... keine Ahnung! Aber an diesem Tag die Wunde die sie bekommen hat, sind etwas schlimmer.


Wir haben die Wunde genäht aber 5 Minuten später sie hatte alles kaputt gemacht, den Drainage und die Fäden entfernt und wir haben uns entschieden wir lassen die Wunde offen und wir behandeln sie intensiv, mit einer Salbe die Wunder schafft :-)

Und nun Sky muss ein "doppeltes" "Kleidchen" tragen, wir denken sie hat sich schon darangewöhnt, Gott sei Dank!!!

Tuesday, February 02, 2010

Espi hat's geschafft!!!

Was passiert wenn man einen gesunden Welpe hat?!!! :
Das ist nur ein Beispiel :-)

Eigentlich Espi geht's supergut, er hat die Parvovirose überlebt und wir freuen uns riesig fuer ihn, weil er ja so entzückend ist. Nun es ist uns unmöglich ihn weiter Zuhause zu haben, leider Keiner von uns hat Zeit fuer Welpen in unseren privaten Leben, also wir haben eine Hundefreundin fuer Espi gesucht damit er im Gehege bleiben kann, ohne ganz alleine zu sein. Wenn ein Hund die Parvovirose überlebt, er verbreitet Viren während 2-3 Wochen noch, aus diesem Grund sie dürfen nur mit richtig geimpften Hunde sein. Solche Hunde stellen ein Gefahr fuer einen Platz wie ein Tierheim dar, wo immer wieder ungeimpfte Hunde ankommen, deswegen müssen wir jedes Mal eine Lösung fuer die Überlebende suchen. Jezt geht's Espi toll, er frisst sein Diätfutter wie verrückt und etwas ist nun sicher : die Parvo, wird er nie wieder haben! Man muss die positive Seite der Lage auch sehen können ;-)