Wednesday, May 30, 2007

Thursday, May 24, 2007

Traurige Nachrichten



Gestern wurde Patrick kastriert, die OP hat nur 15 Minuten gedauert. Nach der Kastration und schon ohne Narkose während der Mundreinigung ist er gestorben, wahrscheinlich es war ein Herzanfall. Die Tierärztin hat alles ohne Erfolg versucht.

Patricks Bluttest (ich hatte ein komplettes Test machen lassen, Blutbild, Proteinogramm, biochemische Werte) war in Ordnung, das Narkosegerät von dieser Klinik und die Produkten die dort benutzt werden es sind die beste die man benutzen kann. Aber trotzdem der arme Patrick hat uns gelassen... Wir sind sehr traurig weil er nie Glück im Leben gehabt hat, nie wurde er geliebt -bin ich sicher-... wenn man sieht in welcher Zustand er ankam und man sich erinnert um sein Wesen versteht man dass er ein ganz ganz armer Kerl war. Und jezt das. Mir bleibt zumindest zu wissen dass er ohne Leiden gestorben ist...

Manche Bekannte von uns denken wir sind abgehärtet weil wir mit vielen Hunde leben und arbeiten, Sie denken wir schaffen es weil wir darangewöhnt sind um kranke Hunde zu behandeln, um Hunde manchmal zu verlieren... und ich sage Ihnen: Nein!!! wir Tierschützer gewöhnen uns nicht an alles was schwierig oder traurig ist, es stimmt nicht das wir abgehärtet sind! Nein... es ist diese unmessbare Liebe die in uns wächst wenn alles schwieriger wird, weil die Hunde uns brauchen und mit ihren sauberen unschuldigen Augen gucken. Es ist so einfach: die Traurigkeit wird Liebe, die Liebe wird Arbeit ohne Ende, und wir sind nur Menschen die manchmal schöne Dinge für sie schaffen aber manchmal nicht.

Sunday, May 20, 2007

Lillibeth




Diese kleine Podenca wurde im Wald gefunden, voller Zecken und abgemagert sie ist immer dankbar und ganz nett.

Sunday, May 13, 2007

Armer Mòn


Der kleiner Mòn wurde auf der Strasse gefunden. Er wurde schon operiert: Femurkopfresektion, Eisen auf dem Femur, Kastration und Mundreinigung. Er ist ganz fleissig und übt viel und bekommt zweimal täglich Massage und tut Physio: jezt, nach 2 Tage, kann er schon das Pfötchen auf dem Boden setzen!!

Thursday, May 10, 2007

Wieder ein angefahrener Hund!

Diesmal es ist ein kleiner Yorkshire terrier von 3,5Kg... sein Femur war kaputt und luxiert und er wurde am nächsten Tag in zwei Orte vom Femur operiert : am Tag der OP er kann schon wieder laufen!! Was für einen Superhund! Schade dass diese TraumaOPs immer so teuer werden. Glücklicherweise, diesmal unsere Tierärztin Carme, könnte Sie ihn gleichzeitig kastrieren und die Zähne reinigen... der arme Mòn hat jezt fast keine Zähne mehr, aber wichtig ist er läuft. Ich kenne ihn noch nicht, bin mal gespannt.

Wednesday, May 09, 2007

Margarita wird blind


Die arme Margarita kann fast nichts sehen, das ist so akut angefangen am Anfang lezter Woche... wir werden sie zum AugenTA nehmen damit er uns empfehlt was am bestens für sie getan werden kann. Marga ist eine alte Dame und ihre beide Linsen sind so hart geworden dass die Licht geht fast nicht mehr durch... Sie hat ein normales Leben aber es tut uns leid zu sehen dass sie manchmal runterfällt oder gegen den Türen läuft.

Tuesday, May 08, 2007

Salvem Animals a Catalunya


Willkommen beim Blog von Tierretung in Katalonien (Salvem Animals a Catalunya)


Welcome to the blog of Salvem Animals a Catalunya (We save animals in Catalonia)