Monday, October 18, 2021

Gino, so ein tolles Kerlchen!

Hier unten sieht man Gino bei Mari Fe und ihren Hunden, und dazu ein Videochen das wir in der Katzenstation gemacht haben:

Wenn man Gino nicht so gut kennt, man denkt 'was für ein Püppchen... so Schade dass die linke Tränedrüse "draussen" geblieben ist', und man verliebt sich in sein ganz süsses Gesichtchen, das das der Französischen Bulldoggen daranerinnert :-)) . Ja, Gino ist ein echtes Püppchen, wir sind alle in seine lustigen Art fasziniert!

Gino ist sehr schlau und er kuschelt sehr gerne, er ist sehr sehr lieb zu uns Menschen, oder wir sollten eher zu allen Frauen sagen, denn er erträgt die Männer leider nicht. Vielleicht gibt es ein trauriger Grund dazu? Wer weisst... Ansonsten er verträgt sich mit seinen Hundekollegen und mit den Katzen er hat gar keine Probleme, er könnte wohl mit Katzen in Harmonie zusammen leben, für ihn sind die Katzen einfach uninteressant.

Aber Gino ist ausserdem ein höchstinteressanter Leishmaniosefall... Als Gino angekommen ist seine Äuglein wurden mit Tropfen behandelt, er wurde geimpft, kastriert, mundgereinigt und die zwei Tränedrüse (oder Harderdrüse) wurden dazu operiert. Sein Leishmaniose Antikörpertest ergab negativ, die Blutwerte waren in Ordnung, sein allgemeiner Zustand war auch in Ordnung und trotz allem, die linke Harderdrüse wollte nicht im richtigen Platz bleiben. Nach der zweiten OP wir haben eine Kultur der Bindehaut machen lassen und Gino wurde gegen den entsprechenden Keime behandelt, danach wurde die Drüse noch zum dritten Mal operiert : wieder ohne Erfolg. Mit unserer Tierärztin-Chirurgin wir waren einverstanden wir würden die Drüse in Ruhe lassen, also keine OP mehr, Gino kann auch so ganz glücklich leben. Aber dann, ganz plötzlich kam die Göttliche Eingebung zu uns an!, und wir haben uns entschieden Gino wieder aus Leishmaniose testen lassen. Und JA!: der PCR war positiv!! Wir haben die Leishmanien gefunden und damit die Ursache der Bindehautentzündungsrezidiven! 

Nun die 45 Glucantimespritzen sind vorbei, der Tränetest von beiden Augen ist normal und ein neuer PCR-Test läuft! Wir drucken die Daumen dass er nun negativ sein wird und vielleicht dann macht es noch Sinn diese hartknäckige Drüse wieder operieren lassen! mal sehen, wir werden weiter benachrichtigen! 

Ganz lieeebe Grüsse zu Euch allen von uns allen! :-)

Thursday, October 14, 2021

Was für einen Freitag!

Wie schon erzählt am lezten Freitag es gab viel zu tun weil wir ausser der normalen Arbeit, zwei verschiedene Tiertransporten hatten. 

In der Mitte der lezten Einzelheiten und Vorbereitungen für die Reise, dann wurde uns plötzlich eine Katze gebracht... sie hatte einen schrecklichen Mastdarmvorfall und musste in Not zur Tierklinik genommen werden. Dort wurde festgestellt dass der Darmteil in Not operiert werden musste, aber leider ohne Erfolgsgarantien... 

Nach der kleinen bis jezt erfolgreichen OP, die Katze Georgia heilt sich schnell, sie kann schon alleine ihres Geschäft erledigen, und wir beten damit alles richtig plaziert bleibt!

Tuesday, October 12, 2021

Bewegung !

An manchen Wochenenden es gibt viel Bewegung im Tierheim. Zum Beispiel am Freitag (vor 4 Tage) wir hatten zwei verschiedene Transporte, Dulce dürfte zu einer Pflegestelle reisen, einige Katzenkinder sind zu Claudia nach Neuss gereist und vier Hunden sind im gleichen Transport wie die Katzen gereist und sind schon mit ihren neuen Familien zusammen. Alles ist gut gegangen und wir möchten mit euch diese tolle Erfahrung zu teilen!!